Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen uns und unseren Kunden außerhalb des Handverkaufs in unseren Ladengeschäften, also bei allen Verträgen die als Fernabsatzverträge abgeschlossen werden.

Preise

Unsere Preise sind Endpreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, Irrtum und Druckfehler vorbehalten.

Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der Lieferung durch unsere eigenen Lieferanten. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Das Gleiche gilt für die Bestellung durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Online-Bestellformulars oder durch eine Übermittlung der vollständigen Bestelldaten per Post, Telefon oder Telefax. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder Lieferung der Ware zustande.

Zahlung

Bei Inlandsbestellungen können unsere Kunden wählen zwischen Bezahlung per Kreditkarte, Vorkasse mittels Banküberweisung oder Versendung per Nachnahme. Bei Zahlung per Kreditkarte oder Vorkasse tritt Fälligkeit bei Eingang der Bestellung und deren Annahme durch uns ein.
Bei einer Auslandsbestellung ist eine Zahlung nur per Kreditkarte oder durch Vorkasse möglich.

Versandkosten

Der Versand erfolgt per Paketdienst oder deren Partner. Die Versandkosten bis zu einem Auftragswert von 49,99 EUR betragen bei Lieferung innerhalb Deutschlands bei Kreditkartenzahlung und Zahlung per Vorkasse oder Paypal EUR 4,50.    
Sollte sich bei den Tarifen des Paketdienstes eine Änderung ergeben, behalten wir uns vor, die Höhe der Versandkostenpauschale diesen Änderungen anzupassen.
Bei Lieferung per Nachnahme (nur in Deutschland möglich) EUR 4,50 zzgl. Nachnahmegebühr in Höhe von EUR 6,50.
Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands ist der Versand ab einem Bestellwert in Höhe von EUR 50,00 versandkostenfrei; jedoch bleibt die Nachnahmgebühr davon unbeeinflußt.
Für den Versand in das Ausland sind gesonderte Kosten zu zahlen. Eventuell erhobene Zölle sind grundsätzlich durch unsere Kunden zu leisten.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Unsere Kunden können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Gebr. Bode GmbH
Auf dem Hahnenberg 16
56218 Mülheim-Kärlich

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Kann der Kunde uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, muss er uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
Grundsätzlich hat der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen. Dies gilt auch dann, wenn die Ware nicht auf dem normalen Postweg zurückgesendet werden kann.

Abwicklung der Rücksendung
Im Falle des Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, die Ware für den Transport ausreichend zu verpacken und zu adressieren. Der Kunde wird gebeten, uns im Falle einer Rücksendung unter der Telefon-Nummer: 02630-963371 oder per Mail an info@angelgeraete-bode.de  zu informieren.
Unfreie Pakete nehmen wir aufgrund des sehr hohen Strafportos nicht an.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Spezifikation des Kunden angefertigt wurden oder auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden. Das Gleiche gilt bei Waren, die nicht für eine Rücksendung geeignet sind, schnell verderben können oder deren Verfalldatum innerhalb der Widerrufsfrist abläuft, ebenso wie bei Audio- oder Videoaufzeichnungen, CDs und DVDs und Büchern, die vom Kunden entsiegelt worden sind.

Gewährleistung und Haftung

Wir gewährleisten, dass die Produkte zum Zeitpunkt des Versandes nicht mit Fehlern behaftet sind, die deren Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen Gebrauch aufheben oder mindern. Eine Gewährleistung kann nicht für solche Mängel übernommen werden, die auf unsachgemäße Nutzung oder eine überdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens unseres Kunden zurückzuführen sind; eine Gewährleistung für Verschleißteile ist ausgeschlossen. Der Kunde hat die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen. Bei äußerlich erkennbaren Transportschäden ist der Kunde gehalten, den Schaden dem Paketzusteller unmittelbar anzuzeigen und schriftlich festzuhalten. Offensichtliche Mängel muss uns der Kunde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach ihrer Feststellung mitteilen. Andere Mängel, die trotz sorgfältiger Prüfung nicht sofort erkannt werden können, sind unverzüglich und spätestens innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist mitzuteilen.

Die Dauer der Gewährleistung beträgt 24 Monate nach Lieferung.
Im Falle der Lieferung einer mangelhaften Ware sind wir verpflichtet, nach Wahl des Kunden den fehlerhaften Gegenstand nachzubessern oder eine Ersatzlieferung vorzunehmen. Wir dürfen allerdings die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und Abs. 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; unser Recht, auch diese unter den vorstehenden Voraussetzungen zu verweigern, bleibt unberührt. Schlägt die Mängelbeseitigung und Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde nach seinem Ermessen berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
Für Schäden, die keinen Sachmangel darstellen, insbesondere für Schäden, die nicht am Liefergegenstand entstanden sind oder im Falle sonstiger Vermögensschäden haften wir nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen. Zwingende gesetzliche Haftungsbeschränkungen bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

Streitschlichtung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese steht Ihnen ab dem 15. Februar 2016 unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ vollumfänglich zur Verfügung.

Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V. (Straßburger Str. 8 77694 Kehl, https://www.verbraucher-schlichter.de) zu wenden.
Wir sind verpflichtet, an Verfahren zur Streitbeilegung vor dieser Stelle teilzunehmen und werden an einem solchen Verfahren teilnehmen.

Datenschutz

Wir gewährleisten, dass die anlässlich von Bestellungen anfallenden Kundendaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung erhoben, bearbeitet, gespeichert und zu ausschließlich eigenen Marketingzwecken genutzt werden. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Anwendbares Recht

Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das Gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

Angaben gemäß § 1 der BGB-Informationspflichten-Verordnung sowie nach § 6 Teledienstgesetz

Gebr. Bode GmbH
Firmensitz: Industriestr. 9, 56218 Mülheim-Kärlich
Telefon-Nr.: 02 61/9 22 44 40
Telefax-Nr.: 02 61/9 22 44 41
E-Mail-Adresse: info@angelgeraete-bode.de
Internet: www.angelgeraete-bode.de
Amtsgericht Koblenz, HR B 13785

Geschäftsführende Gesellschafter: Thomas Bode, Michael Bode
Ust.-ID-Nr.: 181 358 676
St.-Nr.: 22/653/15070

Bankverbindung:
Sparkasse Koblenz
BLZ: 570 501 20
Konto-Nr.: 390 014 41

IBAN: DE98 5705 0120 0039 0014 41
SWIFT-BIC: MALADE51KOB

Back to Top