Balzer Matze Koch Adventure IM-12 Barsch Peitsche

EUR 109,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar


Art.Nr. 103RU14025



  Mehr Details

Produktvariation

Produktbeschreibung

Balzer Matze Koch Adventure IM-12 Barsch Peitsche

Den bekanntesten Spruch, den man von Matze Koch oft zu hören bekommt, dürfte sein: Flexibel bleiben! Ruten hat er so manches mal zweckentfremdet und völlig außer Acht gelassen, was die Hersteller auf den Blank druckten. Das machte es ihm nicht leicht, Ruten zu entwickeln, denn seine Ruten sollten genau diese Eigenschaften haben: nämlich große Bereiche abzudecken, damit der Angler so flexibel wie möglich reagieren kann und Ruten, die man auch bedenkenlos zweckentfremden kann. Mit den hochwertigen IM-12 und den preisgünstigen IM-7 Ruten ist uns das Kunststück dieser Gratwanderung gelungen. Eine feinfühlige Rute fürs Barschangeln und das mittlere Hechtangeln zugleich? Es gibt sie! Eine Rute die kurz und handlich ist, und gleichzeitig den Einstieg ins Vertikalangeln erleichtern kann? Eine Rute, die fürs mittlere Spinnfischen und leichte Jerken da ist? Auch sie wurden möglich gemacht! Wurfgewichtsangaben von 6 bis 60 Gramm sind keine Utopie. So zartfühlig, dass man ultraleichte Köder perfekt servieren kann und einen 50 Gramm Jerk dennoch voll durchziehen kann.


Ausstattung:



  • Japanische IM 12 Kohlefaser

  • FUJI Skeleton Rollenhalter, 20 % leichter

  • Die spezielle Wölbung der Ringstege wirkt wie ein »Schnurableiter« und verhindert auch bei unsauberen Würfen, dass sich Schnurschlaufen um die Ringe wickeln.

  • Die Titanium SIC „Vector-Angle“ Ringe stehen extra weit vom Blank weg, so dass die Schnur auch bei Dauerregen nicht an der Rute »pappt«.

 


„Barsche über 40cm sind schwerer zu fangen als Meterhechte“ pflegt Matze zu sagen. Darum muss man mit perfekt angepasstem Gerät angreifen, um Kleinköder verführerisch präsentieren zu können. Zugleich ist eine überaus gefühlvolle Aktion erforderlich, denn Zanderangler kennen das: allzu gerne steigen gehakte Barsche kurz vor der Landung aus. Diesem Umstand trägt diese Rute mit einem herrlich weichen oberen Rutenteil Rechnung. Deshalb ist sie noch lange kein Lämmerschwanz, denn sollte ein Zander oder Hecht einsteigen, sorgt die progressive Aktion dafür, dass der untere Rutenteil die Arbeit übernimmt, während der obere blitzschnell nachfedert.


 

Technische Daten

.
ArtNr Modell     Länge / m     Wurfgewicht / g     Teile     Transportlänge / m     Gewicht / g    

Artikelfragen

Haben Sie eine Frage zu diesem Artikel? Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine gezielte Frage zu diesem Artikel zu stellen.

Frage stellen

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Back to Top